Team2018-06-30T11:27:25+00:00

Das TEAM

Multiprofessionell, multikulturell, multilingual und kunterbunt

Als der Berufsmusiker und Sozialarbeiter Tobias Schirneck für seine ersten Who.am.I. Projekte Unterstützung in Sachen Aufnahmetechnik, Studioräumlichkeiten, Videodreh und Gesangscoa- ching brauchte, suchte und fand er sie natürlich bei befreundeten Künstlern und Produzenten. Aus den ambitionierten Unterstützern und Freunden formte sich ein festes Netzwerk und aus dem Netzwerk, über gemeinsame Projekte und Ziele ein Team von Pädagogen und Coaches mit Herz und Erfahrung.
Wenn wir uns treffen wird Deutsch, Englisch, Türkisch, Italienisch und Spanisch gesprochen. Wenn die Bande es auf die Spitze treibt, dann kommen auch noch solides Jamaikanisches Patois und ein paar Brocken Thai dazu. Diese Vielfallt betrachten wir in vielerlei Hinsicht als Plus- punkt. Sie begünstigt die Kommunikation mit Teilnehmern und Kooperationspartnern und schafft Verständnis für Diversity und kulturelle Gemeinsamkeiten. Neben dem kurpfälzischen Dialekt vereint vor allem eines unsere Bunte Mannschaft – Die Sprache der Musik.

Who.am.I. Gründer, Pädagogische Konzeption, Rap-, Schreib- und Ausdrucks-Coaching
Der Who.am.I Gründer ist ein Rapagoge mit Doppelqualifikation. Schon während seines gesamten Studiums, arbei- tete der Sozialarbeiter daran, sein authentisches Standing als Profimusiker und seine Profession als Pädagoge zusam- menzubringen und für das Feld der Gruppenarbeit mit Rap auszubauen. Hierzu verfasste er mehrere umfangreiche Arbeiten in denen er die eigenen Konzepte und Praktiken evaluierte und optimierte. Er ermöglicht Reflexion durch konkrete themenzentrierte Textarbeit, schafft Atmosphäre und Strukturen die den Teilnehmern und Teilnehmerin- nen ein erfolgreiches Erlebnis innerhalb des gruppendynamischen Prozesses ermöglichen und motiviert und akti- viert die Gruppe mit Energie und Empathie. Wöchentlich leitet er im Who.am.I. HEADquarter die festen Rap Camp Gruppen für Jugendliche und junge Erwachsene. Neben seiner Berufung als Rapagoge ist er seit vielen Jahren in den Bereichen Lernen mit Lernbehinderung, Berufsausbildung und Integration tätig. Seit 2011 leitet er das Bewerbungs- büro im Bildungszentrum des Internationalen Bundes in Mannheim. Likkle more – Ein bisschen mehr – so heißt seine neueste CD. Mit genau diesem Bisschen mehr an Groove aus Rap, Reggae und Singer-Songwriter Elementen und einer unglaublich energetischen und persönlichen Bühnenpräsenz begeistert er seit über 15 Jahren auf Englisch und Deutsch sein Publikum. 2005 gewann er den Newcomer Preis des Mannheim Music Award. Als Frontmann des Basstone Soundsystems und verschiedener Bandprojekte heizte er bei unzähligen Club- und Festivalauftritten seinen Fans kräftig ein. Dabei trat er auch mit Afrika Bambaataa, einem der Gründungsvater der Hip Hop Bewegung aus den USA auf. Er veröffentlichte bereits mehrere Tonträger und war mit Künstlern wie Gentleman und Claus Eisenmann auf verschiedenen Produktionen vertreten.

 

Gesangs- und Performance-Coaching
Die gebürtige US-Amerikanerin mit Latein-Amerikanischen und Europäischen Wurzeln, ist für ihre einmalige Stimme bis weit über die regionalen Grenzen bekannt. Bei Who.am.I. bringt sie sich in den Bereichen Gesang und Bühnenperformance ein. Neben der stimmlichen Bildung stehen Körpersprache und Präsentation im Mittelpunkt ihres Coachings. Dabei fungiert die selbstbewusste Büh- nenexpertin auch als Rollenvorbild in Sachen selfmade Frauenpower . Ihre multikulturellen Wurzeln und die damit verbundenen kulturellen und sprachlichen Kenntnisse sind ein weiterer Pluspunkt für unser Team und für Projekte mit dem Fokus Spracherwerb. Neben acht Jahren Ausbildung im Bereicht Gesang und Theater, standen auch Tanz und Violine auf dem Stundenplan ihrer Jugend. In Deutschland hat sie sich als Solokünstlerin und mit Projekten wie der Renée Walker Band viele treue Fans erspielt und ihre Musik auf mehreren Alben veröffentlicht. Ihre Erfahrungen aus lebenslanger Beschäftigung mit Musik gibt sie seit über 10 Jahren als Vocal- Coach an ihre Schülerinnen und Schüler weiter.

 

Video Produktion, Fotografie, Dokumentation
Immer wenn bestimmte Workshop Inhalte filmerisch dokumentiert, Künstlerfotos geschossen oder ein Projekt durch einen Musikclip gekrönt werden soll, kommt Enrico zum Einsatz. Seine von Ruhe und Erfahrung geprägte Arbeits- weise ermöglichte schon vielen Workshop Teilnehmern außergewöhnliche Erlebnisse und unglaublich ausdrucksstarke Videos und Bilder zum immer wieder anschauen. Er begeistert für Technik, animiert zum Mitmachen und setzt alle authentisch in Szene. Auch er ist seit frühester Jugend mit Rap verbunden und übte sich unter dem Künstlername Quazz über Jahre in Musikproduktion und im Umgang mit Text und Mikrophon. Mit seiner Webseite rawXart.com bietet unser Fachmann für Videodreh und Schnitt schon lange eine Plattform für Künstler und Veranstaltungen und für die Präsentation seiner eigenen Bildkunst. Neben Videos und Fotoshootings für Musikproduktionen und Events, kreiert rawXart auch Reportagen und Imagefilme für regionale Unternehmen oder für bekannte Marken wie Siemens.

 

Audio Produktion
Zusammen mit Steffen Ehrenpreis versorgt der Musikproduzent und Keyboarder die Teilnehmer mit feinsten Beats und bringt sie im Studio klanglich zum glänzen. Sensibel und geduldig sorgt der Profi an Mischpult und Computer dafür, dass alle ihren Part stehen und mit ihrer Aufnahme zufrieden sind. Mit dem Rapagogen Tobias Schirneck ver- bindet ihn eine langjährige Freundschaft und erfolgreiche Zusammenarbeit als Produzent und Künstler. So schaffen es die beiden, die richtige Atmosphäre zwischen konzentrierter Spannung und souveräner Gelassenheit für die Auf- nahmesituation zu erzeugen und die Rapper und Rapperinnen zum Erfolg am Studiomikrophon zu führen. Dario Allegra tourte u.a. mit der Band US2U und produzierte Künstler wie Menoosha und Likkle T. Er spielt Bass, Klavier, Schlagzeug und Gitarre und ist ein ausgezeichneter Sänger. Weil er weiß wie mächtig Musik im Leben eines Menschen wirken kann, ist er von der Who.am.I. Idee überzeugt, fühlt und lebt sie.

 

Networking, Recherche, Promotion
Egal ob Rap-, Tanz- oder Graffiti-Event – Stefanie Uhlig ist für uns in der Region am Start, sucht das Gespräch, sammelt Eindrücke und bringt Ideen und Menschen für die Sache von Who.am.I. zusammen. Sie erweitert unser Netzwerk und sorgt für authentisches Wissen über aktuelle Trends, Diskurse und Künstler. Getreu dem Slogan „each one, teach one“, der im Hip Hop an die Pflicht zur Weitergabe der eigenen Erfahrungen und Kenntnisse erinnert, ergeben sich durch ihre Netzwerkarbeit immer wieder fruchtbare Begegnungen und Kooperationen. Sie verbrachte ein Jahr in der Geburtsstadt der Hip Hop-Kultur – New York City. Fasziniert und infiziert von den kreativen Ausdrucksformen dieser Kultur zog sie nach Mannheim und absolvierte ihre Ausbildung. Was vom Hip Hop Fieber blieb, ist der Wille sich einzubringen, die lokale Szene zu unterstützen und positive Synergien zu fördern – und das tut sie.